Whitepaper DSGVO: Bereit für den 25. Mai 2018?

Der 25. Mai 2018 rückt näher – und damit das finale Inkrafttreten der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung. Das Thema geistert bereits seit einiger Zeit durch Foren, Soziale Medien und Nachrichten und verspricht für Unternehmen, die sich noch nicht darauf vorbereitet haben, nichts Gutes: drakonische monetäre Strafen, viel Arbeit und Paragraphenreiterei. Bei all der rhetorischen Panikmache hilft jedoch ein nüchterner Blick auf das Thema und schon wird das EU-Bürokratiemonster zahmer.

Mit unserem niegelnagelneuen Whitepaper zur neuen EU-DSGVO bieten wir genau das: eine sachliche Perspektive, die Unternehmen als Ratgeber unterstützt, um sich in dem neuen Verordnungsdschungel zurechtzufinden. Wir klären auf über die wichtigsten rechtlichen Änderungen und die notwendigen Schritte für Unternehmen hin zu einem sauberen Datenschutz- und Datensicherungskonzept. Und wer direkt loslegen will, dem helfen wir gerne mit unserem IT-Security-Check und einem Datenschutzbeauftragten weiter. Hier das Whitepaper downloaden.

Mit einer DSGVO-Neuerung wollen wir Sie aber direkt konfrontieren: dem Recht auf ausdrückliches, unzweideutiges und freiwilliges Einverständnis. Das findet unter anderem auch Anwendung beim Thema E-Mail-Marketing und Newsletter. Soll heißen, wer zukünftig Newsletter erhält, zu denen er nicht eindeutig, freiwillig und ausdrücklich sein „Go“ gegeben hat, kann den Newsletterversender ohne Weiteres verklagen.



WIR FÜR SIE: EMAIL ODER 05241 74 33 63-0